FSV Ahnatal 1969 e.V.
Angeln ist die Pause von der Realität

Vereins-Chronik

18.11.1969Gründungsversammlung

Gründungsmitglieder   

Anna-Luise Dötschel
Gabriele Krämer
Oskar Wiegand
Kurt Krössin
Richard Krämer
Heinrich Gerhold Willi Maguhn
Walter Freiberg
Wulf Helm
Erich Gild

Walter Sprenger   

In den Vorstand wurden gewählt   

Richard Krämer 1. Vorsitzender

Erich Gild 2. Vorsitzender und Kassierer

Anna-Luise Dötschel Schriftführerin   Name des Vereins: Angelsportverein Weimar e.V.   

13.02.1970 Erste Jahreshauptversammlung   

Aufnahme weiterer Mitglieder   Festlegung des Vereinsbeitrages auf 25,-- DM   

15.03.1970 Erster Weißfischbesatz   

02.04.1970 Abschluss eines Pachtvertrages für den Bühl mit der Gemeinde Weimar   

07.04.1970 Erster Forellenbesatz   

25.10.1970 Erster Lehrgang für Fischereiprüfung   

25.04.1971 -Abschluss eines Pachtvertrages für das Erlenloch mit dem Forstamt Wilhelmshöhe

Mai 1971 Gründung einer Wettkampfmannschaft   

28.05.1973 Ernennung von Prof. Dr. Meinel als Ehrenmitglied   

23.06.1973 Erste Festverantaltung des Vereins in der "Kulturhalle Heckershausen" 

19.03.1975 Umbenennung des Vereinsnamens in Fischereisportverein Ahnatal 1969 e.V.   

November 1975 Beschlussfassung über Satzung und Eintrag ins Vereinsregister   

25.02.1977 Ableben des Vereinsgründers und 1. Vorsitzenden Richard Krämer, 2. Vorsitzender Walter Sprenger führt Amtsgeschäfte weiter   

14.01.1978 Walter Sprenger wird zum 1. Vorsitzenden gewählt   

01.12.1979 Feier zum 10-jährigen Bestehen des Vereins in der Gaststätte Carthago (heute Bürgersaal) mit Gästen von den befreundeten Fischereisportvereinen aus Mühlhausen und Remsfeld  

18.02.1984 Karl-Heinz Dötschel wird zum 1. Vorsitzenden gewählt   

01.06.1984 Übernahme einer Baracke am Erlenloch vom Forstamt Wilhelmshöhe und Ausbau zu einem Gerätehaus und Vereinsheim 

18.01.1992 Helmut Siemon wird zum 1. Vorsitzende gewählt 

04.10.1993 Anpachtung einer ehemaligen Jagdhütte als Vereinsheim   

19.11.1994 Fest zum 25jährigen Bestehen in der Stahlbergbaude   

28.05.1995 Nach Abschluss der Umbauarbeiten wird das Vereinsheim offiziell eingeweiht   

September 1995 Tod des ehem Vereinsvorsitzenden und Gründungsmitglieds Walter Sprenger   

27.07.1998 Das Vereinsheim fällt einer Brandstiftung zum Opfer und kann nicht wieder aufgebaut werden   

29.01.2000 Karl-Heinz Dötschel wird zum 1. Vorsitzenden gewählt   

02.01.2001 Abschluss eines neuen Pachtvertrages mit der Gemeinde Ahnatal für ein neues Vereinsheim gegenüber dem Bühl-Kiosk   

12.01.2002 Erwin Heimhilcher wird zum 1. Vorsitzenden gewählt 

09.02.2008 Wahl von Carsten Siemon zum 1. Vorsitzenden   

14.02.2009 In der Jahreshauptversammlung wird Gerhard Kaufhold für die Arbeiten an der Vereinshütte (Fertigung eines Unterstandes für Boote und Geräte geehrt)   

29.01.2011 Neufassung der Satzung  

08.03.2014 Wahl von Gerhard Truderung zum 1. Vorsitzenden

17.03.2018 Wiederwahl von Gerhard Truderung zum 1. Vorsitzenden. Gerhard Kaufhold erhält für seinen Einsatz für den Verein die Ehrenmitgliedschaft.

09.2018 Nach einem Schnupperangeln für Jugendliche wird die Jugendabteilung neu aufgebaut.

22.06.2019 Große Feier zum 50jährigen Jubiläum in der Vereinsgaststätte "Zum Bahnhof" in Weimar

2020 Corona! Der Bühl bleibt viele Monate gesperrt. Alle Vereinsveranstaltungen werden abgesagt. Die JHV wird auf 2021 verschoben.

Mitte 2020 Der Verein zählt aktuell 60 Mitglieder, davon 7 passiv.

2021   Auch in diesem Jahr hat uns die Pandemie fest im Griff. Fast alle Termine sind abgesagt, Der Bühl ab Mitte Mai wieder gesperrt.